Immer wieder stellte sich in unserer Familie eine Frage:
Hab ich alles??
Und da ich immer im letzten Augenblick zu packen pflege, hat mir meine ganz eigene Liste schon wertvolle Dienste erwiesen. Ich druck sie aus und streiche ab was ich hab und bin damit immer gut gefahren. Manches ist skuril, aber im ein- oder anderen Urlaub nötig gewesen, anderes sind sozusagen die Basics. Wenn Ihr die gleichen Probleme habt, hier ist meine Liste:

4 Wochen vorher

  • Checkup beim Arzt und Zahnarzt, Impfungen, Reiseapotheke zusammen stellen
  • Fahrzeug zur Inspektion, Schneeketten
  • Grüne Versicherungskarte & Int. Führerschein erforderlich? beantragen
  • Kreditkarte (USA!) beantragen ?
  • ADAC-Tourenpaket mit europ. Unfallbericht bestellen
  • Schutzbrief, Personalausweis, Reisepaß, Visum gültig?
  • Zusatzversicherungen (Reise- Unfall- Kranken- Ski- Gepäck-, Vollkasko Hausrat-)


    eine Woche vorher

  • 4-Wochen Lottoschein abgegeben
  • alles vorhanden, was man einzupacken gedenkt ??? (s.u.)
  • Auftragsdienst fürs Telefon
  • Bargeld, Sorten, Umrechnungstabelle, Traveler-Schecks besorgen
  • Reisefüherer, Fremdsprachenführer, Wörterbuch besorgen
  • Blumengieß- und Postleerservice organisieren
  • fällige Rechnungen bezahlen
  • Internationaler Krankenschein und Merkblatt besorgen
  • Nachsendeantrag bei der Post stellen
  • Reiseapotheke:Laxans und Pyrilax (Verstopfung), Loperhoe und Kohletabletten (Durchfall), Cetirizin und Loratidin (Antiallergikum), Ibuprofen, Aspirin, Paracetamol (Schmerzen), Brandsalbe und Hydrocortison (Solventol, Fenistil, Systral, gegen Sonnenbrand und Quallen), Sulagil-Spray (Halsschmerzen), Reisetabletten (Übelkeit, auch 500mg-Vitamin-C-Lutschtabletten), Octenisept-Spray (Wunddesinfektion), Betaisodona-Salbe (keimtötend auf Wunden), Panthenol (unterstützt Wundheilung), Pantoprazol (Sodbrennen) und Ulcogant (akut), Buscopan (krampflösend),
    Mobilat, Saltrat, Carnigen, Baldrian,
    Pinzette (Zecken), Fieberthermometer, elastische Binde, Pflaster, Leukosilk
    = vollständig?


    Auto fit?

  • Schwamm, Leder, Feuerlöscher, Starterkabel, Betriebsanleitung
  • Benzin, Öl, Luft, Profil, Batterie, Bremsbeläge, Zündkerzen, Beleuchtung
  • Keilriemen, Scheibenwischer, Abschleppseil, Werkzeug
  • Kühlwasser, Reserverad, Reservekanister, Ersatzbrille,
  • Reservebirnen, Ersatzkeilriemen, Sicherungen
  • Warndreieck, Verbandskasten, Warnlampe, Taschenlampe,
  • Frostschutz, Sandsack, Schneeketten, Klappspaten, Eiskratzer, Enteiser

    top

    für den Fall des Falles: Verlust oder Diebstahl

  • 2 Sätze Kopien vom Personalausweis und Reisepaß, Visa
  • von Kreditkarte, ADAC-Mitgliedskarte
  • von Impfpass, Reisebestätigung und Flugtickets
  • notieren: Sperr-Telefonnummern von Scheckkarte und Kreditkarte
  • notieren: Travellerscheck-Nummern und Sperrtelefonnummer
  • notieren: Autoschlüsselnummer
  • alles getrennt von den Originalen aufbewahren,
  • einen Satz bei Freunden deponieren, falls Auto&Gepäck futsch
  • bewährt hat sich auch: Reisekasse aufteilen, in Brustbeutel unter Achselhöhle mitführen
  • keine Adresse auf den Koffer, nur Name und Händi-Nummer!
    Kopie des Personalausweises stattdessen in den Koffer

    top

    Handgepäck / am Reisetag erledigen

  • ADAC-Notrufnummer 0180/2222222 notieren
  • Adresse und Telefonnummer der deutschen Botschaft
  • Haustier untergebracht
  • Info über Alkoholgrenzen, Geschwindigkeitsbeschränkungen, Zollvorschriften (Einfuhr!)
  • Reiseproviant: Schokolade, Coca-Cola-Dosen, Kaffee, Brote, Kekse, Erdnüsse, Rosinen besorgen
  • Reserveunterwäsche und Schlafanzug für Hotel griffbereit
  • Wertsachen im Banksafe
  • Zeitung, Brötchen etc abbestellt

    top

    Jetzt gehts los: Einpacken

  • Adressbuch
  • Anorak, Mütze/hut, Handschuhe, Schal
  • Autokassetten (Musik ins Auto), Kinderbeschäftigung
  • Badekappe, Badehose, Badetücher, Bademantel, Saunatuch
  • Batterien, Akkus, Ladegerät, Netzteil
  • Bettwäsche, Schlafanzug, Hausschuhe
  • Bleistift, Anspitzer, Radiergummi, Kugelschreiber, Malstifte, Ersatzmine, Gummibänder
  • Brillen: Sonnen- Auto- Ersatz- Lese- Ski-
  • Brustbeutel
  • Bügel, mobile Kleiderhaken, Saugnapfhaken, Kleiderbürste
  • Bügeleisen
  • Fernglas
  • Feuerzeug, Streichhölzer, lange Streichhölzer (f. Gasboiler, Grill)
  • Ferienwohnung: Besteck, Brotmesser, Dosenöffner, Brettchen, Schere, Eierpiekser, Kartoffelschäler, langes Feuerzeug (für Gasherd), Trockentücher, Schwamm, Lappen, Geschirrspülmittel, Toilettenpapier, Brot, Marmelade, Butter, Milch, Kakao, Teebeutel, Kaffee, Filtertüten, Teesieb, Thermosflasche, Salz, Zucker, Mehl, Paniermehl, Knäckebrot, Margarine, Spaghetti, Tomatendosen, Erbsensuppe, Creme Fraîche, Teelichte, Windlichter
  • Fotoapperat, Videokamera, Videos, TV-Adapter, Stativ, Batterien, Akkus, Ladegerät, Netzteil
  • Flaschenöffner und Flaschenverschlüsse, Korkenzieher
  • Toaster
  • Frischhaltebeutel und -folie, Butterbrotpapier, Backpapier, Alufolie,
  • Frischhaltedosen (Tupper)
  • Glühbirne (für unterbelichtete Zimmerchen)
  • Handtücher, Waschlappen
  • Hosen, Jogginganzug, Shorts
  • Insektenspray, Insektensalbe
  • MP3-Player mit Netzteil, CDs
  • Kochbuch
  • Kofferaufkleber, auch für Rückreise
  • Kulturbeutel: Seife, Zahnbürste und Pasta, Becher, Kamm, Deo, Nagelschere/clip/feile, Labello, Nivea, Schuhanzieher
  • Lektüre
  • Lupe
  • Müllbeutel, Gummiringe, Tesafilm, Uhu (kann man immer und zu allem gebrauchen)
  • Nadel und Faden, Sicherheitsnadeln, Schere
  • Notizbuch, Schreibblock, Briefumschläge
  • Pechfackeln, Mausefalle, Hammer, Nägel, Säge, Axt,Arbeitshandschuhe, Campingkocher
  • Plastiktragetaschen, Einkaufstasche, Rucksack, Klappkiste
  • Radio
  • Rasierapparat, Netzschnur, Rasierpinsel, Seife, Klingen
  • Regenjacke, Gummistiefel, Schirme
  • Schlafsack, Luftmadratze
  • Schuhe: Haus- Turn- Halb- Sandaletten, Schuhputzzeug
  • Shampoo, Föhn, Bürste, Kamm
  • Sonnenschutz, Aftersun
  • Sonnen-hut/mütze, -tuch, Brille, Matte, Liegetuch
  • Spielkarten, Spiele (Jenga, Karten), Frisbee
  • Stromadapter, Verlängerungsschnur, Stromverteiler/Mehrfachstecker
  • Sweatshirt, Pullover, Strickjacken
  • T-Shirts, Poloshirts, Oberhemden
  • Taschenmesser
  • Taschenrechner (wg. Währungsumrechnung)
  • Tauchsieder, Wasserkocher
  • Teelichte, Petroleum, Dochte und PetroLämpchen
  • Tempos, Watte, Wattestäbchen
  • Tennis: Bekleidung, Schuhe, Schläger, Bälle
  • Tischtennis Schläger, Bälle
  • U-Hosen, U-Hemden, Socken, warme Strümpfe
  • Wanderschuhe, Socken, Rucksack
  • Wäschebeutel, Wäscheklammern, Waschpulver, Rei, kleine Wäscheleine
  • Wecker, Uhr
  • Zahnspangen, Binden, Tampons, Verhüterli

    top

    Segel- und Skiequipment

  • Segeln: Klarlack, Segeltape, Rettungsweste, Segelschuhe, 2. Badehose, trockene Ersatzkleidung im wassersicheren Beutel, Sonnenschutz, Sonnenbrille, Handschuhe
  • Ski: Tip: Binden für Skischuhe (gegen Druckstellen)
  • Skier, Stöcke, Schuhe, warme Socken, Mütze, Maske, Brillen,
  • Sonnenbrillen, Sonnenschutz, Skihose, lange U-Hosen, Handschuhe
  • Skirucksack, Anoracks, warme Pullis, Halstuch, Schokolade,
  • Bindungssack, Dachträger, Ketten, Frostschutzmittel, Schaber

    top

    griffbereit?

  • Atlas, Reiseführer, Tourenpaket eingepackt
  • deutsches und fremdes Kleingeld, Umrechnungstabelle eingepackt
  • Scheckkarte und Kreditkarte getrennt, Travelerschecks,
  • Fahrkarten, Flugtickets, Reisebestätigung eingepackt
  • Fremdsprachführer und Wörterbuch eingepackt
  • Führerschein, Fahrzeugschein, ADAC-Mitgliedskarte und Schutzbrief,
  • Personalausweis und Reisepaß eingepackt
  • Informationsblatt Abfahrzeiten, Wegebeschreibung, Mautgeld griffbereit
  • Internationaler Krankenschein, Merkblatt, Impfpass eingepackt
  • kleines Unfallset, Fotoapperat, Kreide, europ. Unfallbericht
  • ADAC-Notrufnummer 0180-2222222
  • Kopien der Personalpapiere (getrennt von den Originalen!) eingepackt (s.o.)
  • Nummern der Reiseschecks notiert (getrennt von den Originalen!)
  • beides auch bei Freunden deponiert
  • Patientenpass und Übersetzungshilfe
  • Reiseapotheke und Medikamente eingepackt
  • Reiseproviant, Schokolade, Coca-Cola-Dosen, Kaffee, Brote, Kekse,
  • Erdnüsse, Rosinen eingepackt !! Besteck, Glas Servietten
  • Reserveschlüssel für KFZ eingepackt
  • Verzeichnis der Servicestellen der Auto-Marke mitnehmen

    letzte Handgriffe

    Und hier gibts die Liste als pdf zum abhaken.
  • Adresse hinterlassen
  • Fenster und Türen zu
  • Gas, Wasser, Elektro abgestellt, Stecker herausgezogen
  • Heizung auf klein gestellt
  • Herd und Licht aus, E-Geräte aus
  • Kühlschrank leer
  • Wohnung abgeschlossen
  • Schlüssel beim Nachbarn

    Na dann: Schönen Urlaub!!


    zurück top Arne Goerndt